Feiere den Geburtstags deines Kindes mit tollen Geburtstagsfotos

Der erste Geburtstag des eigenen Kindes ist schon etwas ganz Besonderes. Aber auch die darauffolgenden Geburtstage sind für die meisten Mütter eine große Motivation kreativ zu sein. Ich gehöre zu der Sorte Mutter, die sich schon lange im Vorfeld mit Dekorationsideen und Tortenrezepten auseinander setzt. Schon als Kind fand ich Geburtstage großartig und bin auch immer noch der Meinung, dass Geburtstage eine ganz besondere Aufmerksamkeit verdienen.

Deswegen liebe ich auch Geburtstagsshooting und habe Spaß diese gemeinsam mit den Eltern immer wieder neu zu planen.

Ob ein schlichtes Geburtstagsset oder richtig kitschig, wie man es aus Amerika kennt. Uns sind keine Grenzen gesetzt. Luftballons und/oder Papierpompoms vervollständigen das Fotoset und schon darf das kleine Model sich mit großer Freude austoben.

Mitten im Geschehen entstehen fröhliche und authentische Bilder, die keineswegs gestellt aussehen. Es bringt wirklich Spaß, den Kindern dabei zuzusehen, wie sie – höchstwahrscheinlich das erste mal in ihrem Leben – die Erfahrungen machen  mit einer Torte zu matschen.

Die Fotos lassen sich wunderbar für Geburtstagseinladungen und Dankeskarten nutzen. Hier sollte man das Shooting gern ca. 4-5 Wochen vor dem Geburtstag anpeilen. In Bilderrahmen ausgestellt sind die Fotos ein schönes Dekorationselement am Kindergeburtstag selbst und auch danach eine schöne Erinnerung.

Wird euer Kind auch bald ein Jahr alt? Habe ich das Interesse an einem Geburtstagsshooting geweckt? Wenn es jetzt langsam wärmer draußen wird und das Geburtstagskind ein Sommerkind ist, kann man auch draußen in einem Park ein wundervolles Fotoset aufbauen, z.B. mit einem kleinen Tipizelt und Wimpelketten. Unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, kontaktiere mich und wir finden das für euch passende Set für die unvergesslichen Erinnerung an den ersten Geburtstag.

Das letzte Kommentar und 1 weitere Kommenar(e) müssen genehmigt werden.
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.