Wichtige Informationen

Mit der Buchung eines Shootings erwerbt ihr die privaten und einfachen Nutzungsrechte. Das heißt, ihr dürft erworbene Fotos für euren Privatgebrauch vervielfältigen und nutzen.

Eine kommerzielle Nutzung ohne meine Zustimmung (eigene Homepage, Flyer, Onlinewerbung, Anzeigen, Verkauf, Nutzung durch Dritte zum Vorteil von Kundenaquirierung etc.) der Fotos ist untersagt. Das Urheberrecht gilt zu beachten.

Da ich sehr viel Liebe in meine Arbeit lege und jedes einzelne eurer Bilder individuell optimiere, ist eine Veränderung der Fotos, z.B. durch ein Bildbearbeitungsprogramm, nicht erlaubt. Dies gilt auch für Filter wie z.B. auf Instagram. Solltet ihr Änderungswünsche haben, dürft ihr mich jederzeit anschreiben. Mir ist es wichtig, dass ihr glücklich mit euren Fotos seid!

Bei Veröffentlichung der Bilder im Internet nennt mich bitte als Urheberin („Foto: www.filimago.de“ oder „Foto: Silja Hansen – Filimago“)

Es gilt das Urhebergesetz.

Für euer perfektes Shooting möchte ich euch meine ganze wertvolle Zeit zur Verfügung stellen. Dafür richte ich mir für euch einen großzügigen Zeitraum ein, den ich sehr gern in seinem vollen Umfang auskoste. So haben wir viel Zeit für Kuschel- und Spielpausen, genug Zeit, um auf kleine Details zu achten und zu korrigieren, Zeit, um uns kennen zu lernen… Zeit, die uns fehlen wird, wenn ihr zu spät kommt.

Wenn wir in unserem Vorgespräch die für euch passenden Sets und Bildstile erarbeitet haben, treffen wir uns zu eurer Fotosession. Wenn ihr nach Hause fahrt, fange ich schon an, die besten Bilder herauszufiltern, liebevoll in meinem Stil zu bearbeiten und die Ergebnisse an mein Labor des Vertrauens zu senden. 2-3 Wochen nach eurem Fototermin treffen wir uns ein zweites mal zur Bildpräsentation. An diesem Termin sucht ihr eure Lieblingsbilder aus und konfiguriert eure Lieblingsprodukte anhand von zahlreichen Stoffmustern. Die Fotoabzüge bekommt ihr direkt mit und könnt sie schon euren Lieben zeigen.

Allgemeines

Die erste Kontaktaufnahme erfolgt über das Kontaktformular oder über eMail. Ihr füllt danach online einen Fragebogen aus, damit ich schon ein erstes Gefühl für euch bekomme und bei unserem Telefonat kurze Zeit später, ein gutes Gesamtbild habe, um euer ganz eigenes Fotoshooting zu planen und euch meine Ideen vorzuschlagen. Die Erfahrung zeigt, dass es sehr schnell harmoniert und meine Kunden jedesmal so glücklich mit ihren Fotos nach Hause gehen – mit dem ganz besonderen Gefühl, gesehen und gewertschätzt worden zu sein. Es sind ihre eigenen ganz besonderen Erinnerungen, die niemand anderes in dieser Form hat. Genau dieses Glücksgefühl wünsche ich mir auch für euch…

Mithilfe eines von mir vorbereiteten Fragebogens, den du online ausfüllst, erhalte ich schnell einen Eindruck, was dir und euch wichtig ist und in welche Richtung euer Geschmack tendiert. Aufgrund eurer Informationen, beginne ich ganz individuell für euch und euer Shooting Bilder im meinem Kopf zu kreieren und euch Vorschläge zu unterbreiten. Hierbei berücksichtige ich eure Wünsche, kombiniert mit meinen gesamten Requisiten, Accessoires und Fotohintergründen. Mir ist es von Herzen wichtig, dass ihr euch nachher mit euren Fotos identifizieren könnt und ihr fühlt, dass es eure eigenen Erinnerungen sind, die ich nur für euch und euer Kind gemacht habe. Sie existieren nur ein einziges Mal und gewinnen mit der Zeit an Wert je größer euer Schatz wird.

Für eure persönliche Bildauswahl vereinbaren wir nach dem Shooting einen weiteren Termin. Ich präsentiere euch eure Bilder in einer liebevoll gestalteten musikunterlegten Slideshow. Danach entscheidet ihr euch für eure Lieblingsfotos und könnt diese als hochwertigen Abzug direkt mit nach Hause nehmen und für immer als Erinnerung in eurem Herzen tragen. Die hoch auflösende Fotodatei gebe ich euch als Download dazu und im Lieblingspaket dürft ihr euch über eine wundervolle Verpackung eurer Bilder mit einem USB Stick freuen. Ihr habt ebenso die Möglichkeit hochwertige handgearbeitete Fotoprodukte über mich anfertigen zu lassen.

Ihr erhaltet bei mir einen Rundum-Service und mir ist es wichtig, dass ihr für euch die perfekten Fotos erhaltet. Ich berate euch sowohl vor dem Shooting, während des Shootings, als auch nach dem Shooting bei eurer Bildauswahl. Durch meinen geschulten Blick kann ich euch hier noch einmal wichtige Hinweise geben und euch bei möglichen Bildzusammenstellungen helfen. Ihr geht also mit einem klaren Vorhaben, was mit euren Fotos geschehen soll, nach Hause. Die Erfahrung zeigt, dass wesentlich mehr Abzüge, Wandbilder und Fotoalben entstehen, anstatt dass die große Investition auf einem Datenträger in der Schublade versauert und nach Jahren noch immer keine Zeit gefunden wurde, die Fotos drucken zu lassen. Ich wünsche mir diese Erfahrung nicht für euch! Ich wünsche mir, dass ihr euch jeden Tag aufs Neue über eure Fotos freut und sie live in euren vier Wänden betrachten könnt. Sie sollen ein Teil von euch werden und kein digitales Medium bleiben. Meine Arbeit für euch ist eine Herzensangelegenheit…

Die Bilder sehen direkt aus der Kamera immer schon sehr schön aus, allerdings lässt sich mit Hilfe von Bildbearbeitung noch einiges mehr aus den Bildern herausholen. Mit Hilfe von Kontrast, Farbkorrektur und noch einiges mehr erhalten die Bilder meinen individuellen Look. Darüber hinaus werden bei Babies Rötungen und Hautschüppchen entfernt.  Da die Bildbearbeitung genau so zu meiner Dienstleistung gehört wie die Fotoaufnahmen an sich, ist es grundsätzlich nicht möglich, unbearbeitete Bilder bei mir zu erwerben. Du erhältst fertige Kunstwerke und jedes einzelne Bild aus der Kamera kann man mit einem Rohdiamanten vergleichen, der mit jedem Schritt unter Berücksichtigung vieler Details seinen Feinschliff erhält und dennoch in seiner Natürlichkeit vollkommen bleibt.

Helle und schlichte Kleidung eignet sich am besten. Sie wirken auf Bildern freundlich und weich. Dunkle Farben schlucken Licht und sorgen für harte Kontraste auf den Bildern. Bunte Muster lenken vom eigentlichen Motiv ab. Pastellfarben, helle Erdtöne eignen sich besonders gut. Sehr beliebt sind Jeanshosen kombiniert mit einem hellen Shirt oder einer hellen Bluse. Für Kinderfotos können auch knallige Farben gewählt werden, sofern die Outfits nicht mit zu starken bunten Mustern und bedruckten Figuren versehen sind. Comicfiguren auf der Kleidung werten die Fotos schnell ab und lenken von euch als Hauptpersonen ab. Wenn ihr euch noch immer unsicher seid, helfe ich euch konkret bei eurer Kleiderwahl und stelle euch eure Outfits mit eurer Lieblingsgarderobe perfekt für unser Fotoshooting zusammen.

Ihr habt die Möglichkeit, ein Komplettpaket aus den ca. 25-35 fertigen Aufnahmen eurer persönlichen Bildauswahl zu erwerben. Die Bildbearbeitung gehört zu meinem Angebot genauso dazu, wie der Fototermin an sich. Nur mit der Kombination aus beidem erreichen meine Bilder das Ergebnis, welches ihr auf meiner Seite seht und für das ihr mich bucht. Ich möchte euch genau diese Qualität liefern.

Du kannst ein Homeshooting bei dir als Zusatzoption für ab 100 Euro buchen. Es sollte ein Parkplatz bei euch direkt vor der Tür vorhanden sein und wenn ihr in einem höheren Stockwerk wohnt, auch ein Fahrstuhl. Der Boden sollte glatt sein (Fliesen, Laminat oder Parkett), ein Teppichboden ist für ein Shooting ungeeignet. Ihr solltet einen Raum haben, welcher reich an Tageslicht ist (meistens ist es das Wohnzimmer). Die Wände sollten neutral gestrichen sein, da farbige Wände durch die Reflektion, Einfluss auf das Tageslicht haben, welches ich zum Fotografieren benötige und dieses sich in einem unschönen Farbstich auf der Haut sichtbar macht. Da ich eine Tierhaarallergie habe, komme ich nicht in Haushalte, in denen Katzen leben.

Neugeborene

Die Neugeborenenbilder werden innerhalb der ersten 14 Lebenstage gemacht. Idealerweise um den 7. – 10. Tag herum. Bereits kurze Zeit später – und das können nur wenige Tage sein- gelingen die Schlafbilder immer weniger. Durch meine langjährige Erfahrung, komme ich auch noch mit älteren Babies zum gewünschten Erfolg – kontaktiere mich und frage gerne nach.

Ich fotografiere dein Baby wach und schlafend – so, wie es sich bei unserem Shooting zeigt. Die meisten Babys fallen ziemlich schnell nach der ersten Portion Milch in einen Tiefschlaf, der uns möglich macht, diese niedlichen verträumten Fotos zu zaubern.

Wenn Sie sich am Ende der Schwangerschaft befinden, sollten Sie sich gern mit Ihrem ET vormelden. Spätestens sollte Ihre Anfrage unmittelbar nach der Geburt eingehen, damit ich etwas Puffer habe, einen Termin für Sie zu reservieren. Wenn Ihr Baby älter als eine Woche ist, kann ich einen kurzfristigen Termin nicht versprechen, versuchen Sie es aber gern trotzdem!

Bringen Sie das mit, was sie auch sonst immer dabei haben, wenn Sie mir Ihrem Baby unterwegs sind. Es sollte gern möglichst müde sein. Wecken Sie es ruhig vorm Shooting immer mal wieder. Kurz bevor wir mit den Fotoaufnahmen beginnen, sollte Ihr Baby gefüttert werden. Satt schläft es am besten ein. Stillen Sie es also gern hier vor Ort, damit wir unmittelbar danach mit den Bildern beginnen können.

Babies sind keine Puppen, sondern kleine Menschen mit Bedürfnissen. Ich kenne so manche Tricks, um Ihr Baby zum Schlafen zu bekommen. Allerdings sind auch dort die Möglichkeiten irgendwann ausgeschöpft. Vielleicht beruhigt es Sie, dass es in den seltensten Fällen vorkommt, dass ein Neugeborenes für das Shooting wirklich gar nicht schlafen möchte. Falls dies bei Ihnen doch der Fall sein sollte, machen wir die Bilder, wenn Ihr Baby wach ist.

Für Zwillinge zählt der gleiche Preis wie für alle anderen Babies auch. Allerdings muss hier wesentlich mehr Zeit für ein Shooting eingeplant werden. Hier gilt es, nicht nur ein Baby zufrieden zu stellen und hübsch zu positionieren, sondern zwei. Planen Sie eine Stunde mehr Zeit als im Paket angegeben ist, ein. Bringen Sie genug Milch und Geduld mit. Sollten Sie neben der Zwillingsaufnahmen auch Einzelaufnahmen wünschen, so können wir dies ab dem Maxipaket realisieren.

Babies

Die typischen Zeitpunkte nach den Neugeborenenbilder können zum Beispiel sein, wenn Ihr Baby den Kopf selbst hält und lacht, wenn man es animiert. Ein schöner Zeitpunkt ist auch, wenn es allein oder mit nur etwas Hilfe sitzen kann und natürlich kurz vor dem ersten Geburtstag. Hier sind Cake Smash Bilder für die Geburtstagseinladungskarte sehr beliebt. Kommen Sie auf gar keinen Fall zu einem Fotoshooting, wenn Ihr Baby fremdelt und sich unwohl in Gegenwart von unbekannten Erwachsenen fühlt.

Ihr Baby sollte gern wach und satt sein. Idealerweise sollte das Shooting morgens stattfinden. Bringen Sie Babys Lieblingsspielzeug und eine Lieblingsrassel mit. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Baby nackt bis auf die Windel fotografiert wird, packen Sie ein paar Sachen zum Anziehen ein. Achten Sie aber bitte darauf, dass die Kleidung nicht zu grofl ist und möglichst eng am Körper getragen werden kann, damit keine störenden Falten entstehen, wenn Ihr Baby in einen Korb gelegt/gesetzt wird.

Ganz beliebt kurz vor dem ersten Lebensjahr ist das Cakesmash Shooting. Hierbei wird Ihrem Baby eine Torte oder Cupcakes zum „Herummatschen“ zur Verfügung gestellt und dieser Spaß wird dann in Bildern festgehalten. Die Torte kann für einen Aufpreis von 20 Euro gestellt werden oder wird von Ihnen mitgebracht.  Ich biete für dieses Shooting ein gesondertes Paket an.

Schwangerschaft

Die schönsten Schwangerschaftsbilder entstehen um die 36. SSW herum. Letztendlich hängt es aber auch ein wenig davon ab, wie groß Ihr Bauch ist und ob sich um Ihre erste Schwangerschaft handelt oder Sie vorher schon einmal schwanger waren. Hören Sie auf Ihr „Bauch“Gefühl und entscheiden Sie selbst, wann Sie sich bereit für ein Shooting fühlen. Allzu lange sollten Sie dann aber nicht mehr warten, da sich gegen Ende der Schwangerschaft Ihr Bauch senkt und eine schöne runde Kugel für ein Fotosshooting meist schöner aussieht.

Das, worin Sie sich wohl fühlen. Verzichten Sie, wenn möglich, auf dunkle Kleidung. Kleider wirken bei Schwangeren immer besonders schön. Wenn man Ihren nackten Bauch sehen soll, passt eine Jeans mit einem Shirt auch gut. Weitere Hinweise finden Sie unter „Allgemeines“.

Geschwister

Kommen Sie bitte mit Ihrem/r Partner/in oder einer anderen vertrauten Person mit zum Shooting, damit sie sich mit dem Geschwisterkind, was gerade nicht fotografiert wird, beschäftigen können, wenn es ungeduldig wird. Bringen Sie auch genug Spielzeug, etwas zum Malen oder ein Buch zum Anschauen mit. Bedenken Sie, dass sich insbesondere ein Neugeborenenshooting unverhofft in die Länge ziehen kann. Nicht jedes Geschwisterkind (je nach Alter) kann die nötige Geduld aufbringen. Damit es nicht die Freude am „Fotografiert werden“ verliert, sollte es für ihn/sie nicht langweilig werden. Stellen Sie sich darauf ein, dass auch ein kleiner Ausflug zum gegenüberliegenden Spielplatz gemacht wird. 3-5 Gehminuten entfernt befindet sich auch ein kleiner Kinderspielplatz, der gern in der Zwischenzeit besucht werden kann. Genau für solche Situationen ist eine Begleitperson sehr wertvoll! Wenn Sie es möglich machen können, kommen Sie gern auch getrennt, damit wir erst mit den Neugeborenenfotos starten können, danach kann der andere dann mit dem Geschwisterkind zustoßen.

Ja :-) Wenn Ihr Kind kein Baby mehr ist, können Sie es gut auf das Fotoshooting vorbereiten, indem Sie bereits Tage vorher von dem Termin erzählen und genau erklären, was bei einem Shooting passiert. Machen Sie mit Ihrem Kind aus Spaß Fotos und schauen Sie sich die Ergebnisse danach gemeinsam an. Stellen Sie mögliche Posen zur Übung nach wie ihr älteres Kind das kleine Baby halten könnte oder legen Sie beide gemeinsam auf den Boden hin und fotografieren Sie diese von oben. Es geht nicht darum, dass schöne Bilder entstehen sollen, sondern um die Sicherheit, die Sie dem großen Geschwisterkind schenken. Eine Verweigerung beim Shooting kann zum einen durch Eifersucht auf das Baby entstehen, aber auch aufgrund von Unsicherheit, etwas falsch zu machen, das Baby nicht richtig halten zu können etc.